Der NÖ Beschäftigungspakt ist eine Partnerschaft des Landes NÖ mit AMS NÖ, Sozialministeriumservice, Gemeindevertreterverbände, Industriellenvereinigung NÖ, Landesschulrat NÖ, WKNÖ und AK NÖ, die darauf abzielt, zur Verbesserung der Arbeitsmarktlage in NÖ beizutragen.

Das Zielbild des NÖ Beschäftigungspaktes gliedert sich in drei Säulen:

  • „in Beschäftigung halten“
  • „Arbeitslose integrieren“
  • „Arbeitslose an Arbeitsmarkt heranführen“

Gemäß den Grundsätzen des „NÖ Beschäftigungspakt 2015 bis 2020“ sind jährliche Rahmenprogramme zu erarbeiten. Neben der Budgetplanung nach Art der Maßnahmen sind darin bedarfsgerechte inhaltliche Schwerpunkte zu definieren. Die Schwerpunkte des Sideletters werden für die Jahre 2018, 2019 und 2020 festgelegt.

Download:

NÖ Beschäftigungspakt – Sideletter 2018-2020
Kurzfassung NÖ Beschäftigungspakt – Sideletter 2018-2020