Sie …

  • sind beschäftigt und wohnen in Niederösterreich?
  • haben maximal einen Pflichtschulabschluss?
  • haben einen Bildungsplan für die berufliche Weiterbildung?
  • machen die Ausbildung bei einem zertifizierten Institut?

Das Land NÖ und der Europäische Sozialfonds …

  • fördern mit dem NÖ Weiterbildungsscheck bis zu 90% der Kurskosten.
  • rechnen direkt mit dem Bildungsinstitut ab – Sie müssen den Kurs also nicht vorfinanzieren.
  • übernehmen die Kosten für Ihre ausführliche Bildungsberatung für den Bildungsplan.

TIPP:

Fachkräfte mit praktischen Talenten sind gefragt! Holen Sie Ihren Lehrabschluss nach, machen Sie eine Weiterbildung und buchen Sie noch heute einen Kurs.

Videostory „NÖ Weiterbildungsscheck“

Jetzt beantragen